eine runde Sache

Und heute geht es auch schon weiter: ich möchte euch an dieser Stelle ein paar Kugeln zeigen, die ich für den Markt geperlt habe.

Die 30er Swarovski Kugel kennt sicherlich jeder, der perlt. Mein Perlenvirus hat damal damit angefangen. Habe sicherlich damals gefühlte 100 geperlt und allen möglichen Leuten eine geschenkt.


Selbstverständlich kann man die Kugeln auch mit 6 mm Swarovskiperlen fertigen. Allerdings finde ich diese zu groß. Desweitern kommen bei mir immer verkrüppelte Kugel - sogenannte Ufos - raus. Dazu einfach einmal statt nach links, rechts fädeln, wenn man die Hälfte der Kugeln geschafft hat. Geht natürlich auch bei  4 mm oder 3 mm Perlen.


Und wenn man dann das ganze in 4 mm macht und an das eine Ufo direkt das zweite dran setzt (der letzte 5er Kreis des ersten Ufos ist der erste 5er Kreis des zweiten Ufos) bekommt man diese schönen Donuts.


Außerdem hab ich noch ein paar 60er Kugeln gefädelt. Diese sind genauso hergestellt, wie schon hier erklärt. Einmal in einer meiner Lieblinsfarbe Aquamarine mit Crystal-farbenen Rocailles.


Und hier in meiner anderen Lieblinsfarbe Jet 2xAB.


Und zum Schluss noch ein paar Blütenkugel. Die Anleitung dazu findet ihr beim Rollenden Atelier.
Einmal in verschiedenen Lila- und Rosa-Tönen mit Crystal-fabenen Glasschliffperlen und Rocailles.


Und zum anderen in der Swarovski Farbe Volcano mit matt schwarzen Rocailles und Glasschliffperlen.

Kommentare:

  1. Ich versuche ein UFO zu fädeln aber es klappt nicht eine Kugel bekomme ich super hin aber ein UFO will mir einfach nicht gelingen. Die Anleitung (sogenannte Ufos - raus. Dazu einfach einmal statt nach links, rechts fädeln, wenn man die Hälfte der Kugeln geschafft hat.) hilft mir leider garnicht. :(

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich versuche es einfach nochmal zu erklären.
    Ich gehe davon aus, dass du eine Anleitung für eine Kugel hast. Die arbeitest du auch so lange ab, bis du eine Halbkugel fertig ist. An der Stelle kommt ein kleiner Kniff. Und zwar geht man normalerweise immer mit einem der beiden Fäden durch die nächste Perle (bei mir linker Faden geht durch die linke Perle). Statt das zu tun, nimmst du den anderen Faden und gehst durch die nächste Perlen auf der anderen Seite. Danach läuft alles so weiter wie bei der Kugel.
    Ich hoffe ich konnte dir jetzt ein bisschen helfen. Anderenfalls noch einmal melden.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen